Sonntag, 22. Dezember 2013

Wochenzusammenfassung 51. Kalenderwoche 2013

4. Advent, noch zwei Tage bis Weihnachten *freu*
Habt ihr schon alles bereit? Geschenke besorgt, verpackt, das Haus geschmückt, Essen geplant, Karten verschickt und was sonst noch so getan werden muss?
Ich bin dieses Jahr ausnahmsweise mal echt gut organisiert - ich muss nur noch meine Zimmerpflanzen schmücken und Essen kochen :)

 Artikel
Ich hab für dieses Jahr mit den Demos abgeschlossen, dennoch war allerhand los auf der Straße - auch wenn ich nicht mit allen Aktionen so 100% einverstanden bin, danke ich hiermit allen Aktiven "Ihr seit super"
Brandanschlag auf Bochumer Fleischerei
Mahnwache vor der Schlachtanlage Tönnies
Demo für den Erhalt der roten Flora

Nix vom Tier, das rat ich dir - Informationsseite der ARD
Die Essensjünger - Veganismus als Essstörung....??? Über das Thema lässt sich mit Sicherheit streiten...was denkt ihr darüber?
Das Jahr der Vegetarier - schöne Zusammenfassung

Schlachthof Ahlhorn - trotz all der Erfolge mit Demo, Bürgerbefragung etc. scheinen wir letztlich zu verlieren....Herr Kreyenborg schlägt den Menschen der Gemeinde mitten in´s Gesicht....aber noch geben wir nicht auf - der Widerstand bleibt

Videos 
Für den Wandel - Widerstand ist wichtig und kann erfolgreich sein
Loriot - Advent - was zum Schmunzeln

Bilder













Petitionen
Monsantos Gift verbieten

Was mich sonst noch bewegt

Scheinheiligkeit zu Weihnachten....ich werde zu geballert mit Festtagsbraten, riesen Einkäufen, jetzt auch Böller etc.  Wurde in Oldenburg vor einem Stand von Christen angesprochen, die mir was über "die Botschaft" erzählen wollten und wie wichtig die Botschaft der Nächstenliebe ist, besonders jetzt zu Weihnachten. Meine Antwort "Es ist schon seltsam, dass das Fest, wofür die meisten Tiere geschlachtet und damit ermordet werden, sich Fest der Liebe schimpft" - ich erntete einen beschämten Blick...
Manchmal wünsche ich mir , mein Leben würde nur bei mir zu Hause stattfinden - mein Weihnachten wird super :)
In diesem Sinne hab ich noch zwei weitere Beiträge
Wahre Worte bei Facebook



WIR DEUTSCHEN SIND FÜR......

...Umweltschutz -
solange wir in den Urlaub fliegen dürfen
...Tierschutz -
solange wir Tierprodukte kaufen können
...Naturschutz -
solange wir Natur zersiedeln dürfen
...Demokratie -
solange wir unpolitisch dahinleben können
...Kinderrechte -
solange unsere Kinder Billigschokolade KRIEGen
...Menschenrechte -
solange man die Flüchtlinge von uns fernhält
...Frieden -
solange wir durch Waffenhandel Wohlstand haben
...Freie Kommunikation -
solange die Mächtigen für Gleichschaltung sorgen
...Bildung -
solange man uns mit Privatfernsehen unterhält
...Pressefreiheit -
solange wir keine unbequemen Wahrheiten lesen müssen
...Religionsfreiheit -
solange unsere Kinder religiöse Gehirnwäsche KRIEGen
...Gleichberechtigung -
solange Männerseilschaften nicht von Quoten aufgelöst werden
...faire Geldwirtschaft
solange uns unbekannte Schattenbanken Zinsen erwirtschaften
...

KLARE WORTE Franken, 16.12.2013

und ein Beitrag von der Band Knorkator (ich bin kein Fan von denen, aber das Lied fand ich gut)

Da ich jedoch die nächsten Tage viel unterwegs bin, wird dies wohl mein letzter Beitrag für dieses Jahr. Von da her wünsche ich euch schon mal ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2014. 
Alles Gute bis in´s neue Jahr
Euer Müsli :)




Samstag, 21. Dezember 2013

Vegan zu Hause und Unterwegs

Heute stelle ich eines meiner absoluten Lieblingskochbücher vor. "Vegan zu Hause und Unterwegs" von Tami Noyes und Celine Steen, ein Snackkochbuch mit allerhand Sandwiches und anderer Leckereien

Die Aufmachung des Buches ist einfach nur klasse- wunderschöne Bilder, ausführliche Einführung mit Tipps und Tricks und Zutatenglossar. Hier kommt auch gleich ein kleiner Kritikpunkt; die Zutatenanzahl ist enorm, nicht nur in Bezug auf Basiczutaten, sondern auch auf Produkte, die nicht so ohne weiteres im Handel erhältlich sind. Meine Internetbestellung fiel daher umfangreich aus

Die Rezepte sind unterteilt in Frühstücksideen, kleine Snacks, leichte Gerichte, Sandwiches, Süßes. Die Autoren haben eindeutig Freude am Herstellen von Grundzutaten, im letzten Abschnitt findet sich ein Teil für die Herstellung von "Elementarteilchen" (Seitan, bestimmte Brotsorten, Aufschnitte). Je nachdem, wieviel man im Vorfeld selber herstellen will, sind die Rezepte mehr oder weniger aufwändig. Ich bin das Risiko eingegangen und habe mich an die Rezeptanweisung mit eigener Herstellung gehalten- dementsprechend fand ich die Rezepte irrsinnig aufwändig. Aber, und hier kommt der absolute Pluspunkt des Buches, geschmacklich ist das Ganze jedes Mal wieder der Wahnsinn - Geschmacksorgasmus vorprogrammiert. Die Mankos (viele Zutaten, hoher Arbeitsaufwand) dieses Buches verschwinden einfach neben dem Genuss, den man erhält. Wenn ich mir also mal was extrem gutes tun will, weil ein sch*** Tag vor/hinter mir liegt, leistet mir dieses Buch immer wieder gute Dienste ;)
Hier eine kleine Auswahl der Rezepte
Grünes Monster im Garten

Sandwich mit So-Gut-Wie-Eiersalat

Zimtbrot
Pflaumentortillas mit Vanillesoße

Monte-Christo-Bagel mit Sauerkraut

Sonntag, 15. Dezember 2013

Wochenzusammenfassung 50. Kalenderwoche 2013

3. Advent, noch neun Tage bis Heiligabend *kreisch* Irgendwie hab ich das Gefühl, dass mir die Zeit etwas weg läuft. Alle Geschenke beisammen, noch keine Karten geschrieben, nix eingepackt. Die Woche voll mit Weihnachtsfeiern, arbeiten und sonstigen Terminen - Weihnachtstress lässt grüßen.
Und dann gab es soooo viele Neuigkeiten im WWW

Artikel
Gauck boykottiert Sotschi - Sehr gut Herr Bundespräsident, endlich ein Zeichen gegen Menschenunterdrückung. Bitte mehr davon :)

Mundpropaganda - ich find diese Aktion klasse, danke an alle, die dabei mitmachen. Ich würd auch gerne, find nur keine Frau, die mich küsst :(

Grüne Moralkeule - ich weiß noch nicht, ob ich mich mehr über den Artikel oder die Kommentare aufrege :( Ich finde die Überlegungen der Grünen gut - klar bin ich auch nicht für eine Fremdbestimmung durch die Politik, aber in welchen Bereichen können wir denn noch wirklich frei entscheiden und werden nicht duch Politik, Medien und Konzerne manipuliert?

Italien, das zweite Zypern?  - die Welt ist friedlich und schön - es ist ja schließlich Weihnachten, oder? So viel zum Thema Medienmanipulation!!! Übrigens ist die entsprechende Internetseite "Netzfrauen" insgesamt absolut empfehlenswert.

Nackte im Käfig demonstrieren für Tierschutz - Respekt!!! Vor allem bei den Temperaturen

Videos
Was Konzerne aus der Vielfalt machen - Kurzfilm über die Saatgutverordnung der EU

Die brutale Praxis "überflüssige" Ferkel loszuwerden - Report Mainz, für alle, die es verpasst haben. Hab mir mal wieder Gedanke dabei über die Landwirtschaft gemacht....bei Zeiten (nicht mehr vor Weihnachten) werde ich die mal niederschreiben

Warum wir doch etwas tun können - Über den Welthunger. Über Lebensmittelspekulationen etc.

Bilder








Petitionen
Stoppt die gesunde Kennzeichnung ungesunder Lebensmittel

Keine Geschenke für Monsanto, BASF und Co.

Absolutes Im- und Exportverbot für Pelze

Artgerecht: Lasst die Tiere, wie sie sind

Eine dunkle Stunde für die Liebe - bitte unterstützt die Homosexuellen in Indien

Was mich sonst noch bewegt
Hab ein paar weitere interessante Internetseiten gefunden
Ethice - ein Versand für ziemlich aufrüttelnde vegane Artikel. Der Erlös wird komplett gespendet; ich liebäugele mit den Magnetstickern fürs Auto, muss nur erst mal etwas Geld sparen
Earthlings - informative Internetseite, ebenfalls mit Versand für Aufklärungsarbeit. Ich hab den Film tatsächlich gesehen....nichts für schwache Nerven
Grüne Woche demaskieren - die Grüne Woche in Berlin kollidiert mit der "Wir haben es satt" - Demo. Mal schauen, ob ich es zu den Aktionen dennoch schaffe
Vegan-Club - klingt erstmal interessant, mal schauen, wie sich die Seite entwickelt.

Ansonsten freue ich mich total auf Weihnachten und auf meine Sylvester-Berlin-Tour :)

Rezept der Woche
Kekssession Teil 2, diesmal ist mein lieber Bosse auch auf seine Kosten gekommen :)
Ich hab die Rezepte wild im Internet zusammen geklaut und thermomixtauglich gemacht

Traumstücke


400g Mehl, helles
100g Mandeln, gemahlen
250g kalte Margarine
125g Soja-Joghurt (Fürs Originalrezept müssen 5 Eigelb ersetzt werden)
15g Vanillezucker
150g Zucker
Prise Salz
nochmal 125g Zucker (für Puderzucker)

125g Zucker in TM tun und mit 1 Min/Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. Umfüllen und zur Seite stellen. Die übrigen Zutaten in den TM tun und 2Min/Teigstufe verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und eine Stunde kalt stellen. Den Ofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Den Teig zu Würstchen ausrollen und ca 1-2 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Stücke dann für ca. 15 Minuten backen und anschließend im Puderzucker wälzen.



Limettensterne

130g Mehl
130gZucker (wieder für Puderzucker, siehe oben)
10g Vanillezucker
1/2TL Backpulver
60g Margarine
1 Ei-Ersatz (1EL Sojamehl & 2EL Wasser)
2 unbehandelte Bio Limetten

 

Puderzucker herstellen. Die Limetten abwaschen und abtrocknen. Den Saft der einen Limette mit den restlichen Zutaten für den Teig (vom Puderzucker nur 30g) im TM bei 2/Min/ Teigstufe zu einem Teig verkneten. Von beiden Limetten die Schale abreiben und aufheben. Den Saft der zweiten Limette mit dem restlichen Puderzucker zu einer Glasur mischen.
Den Teig auf 2-3mm Dicke ausrollen und Sterne ausstechen. Die Sterne bei 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- und Unterhitze) 8-10 Minuten backen. Die Zuckerglasur auf die fertigen Sterne geben (oder die Sterne in die Glasur dippen) und mit geraspelter Schale verzieren.


Vollkorn-Cranberrie-Kekse

120g Vollkornmehl
70g Sonnenblumenkerne
50g Margarine
50g Vanillezucker
50g getrocknete Cranberrys
30g Müsli oder Haferflocken
2EL Hafermilch
2TL (gestrichen) Backpulver
Prise Salz

Alle Zutaten im TM bei 2Min/ Teigstufe verkneten. 

Vom Teig Kirschgroße Stücke abzupfen, zu einer Kugel formen und auf dem Backblech etwas platt andrücken. Die Kekse bei 180 Grad Umluft (ca. 200 Grad Ober- und Unterhitze) für 8-10 Minuten backen. 



Bosses Stinkekekse
(die stinken wirklich, aber Bosse liebt sie - am besten in ner luftdichten Dose aufbewahren)


1 kg Fünfkornflocken
 1 Packung Hefeschmelzflocken
 3 Esslöffel kaltgepresstes Pflanzenöl (z.B. Oliven, Raps, Distel oder Sonnenblumen) abwechselnd
 2 Esslöffel Leinsamen
 125 g  Kokosflocken
 4 große Karotten
 3 Äpfel
 3 Bananen 
 3 Päckchen  Pfefferminztee 

Das Obst und Gemüse am besten in Etappen im TM jeweils 5Sek/ Stufe 5 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Mit den übrigen Zutaten vermischen (den Tee aus den Beutel schneiden) und mit den Händen ordentlich durchkneten. Die Masse auf ein Backblech (mit Backpapier) verstreichen, das Ganze ergibt ca. drei Bleche. Den Teig mit einem Messer in beliebige Stücke schneiden und anschließend bei 160 Grad für 35-45 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen und die Küche verlassen (Stinkealarm *grins*)


Ich wünsche euch Allen eine möglichst stressfreie letzte Adventswoche :)