Samstag, 21. Dezember 2013

Vegan zu Hause und Unterwegs

Heute stelle ich eines meiner absoluten Lieblingskochbücher vor. "Vegan zu Hause und Unterwegs" von Tami Noyes und Celine Steen, ein Snackkochbuch mit allerhand Sandwiches und anderer Leckereien

Die Aufmachung des Buches ist einfach nur klasse- wunderschöne Bilder, ausführliche Einführung mit Tipps und Tricks und Zutatenglossar. Hier kommt auch gleich ein kleiner Kritikpunkt; die Zutatenanzahl ist enorm, nicht nur in Bezug auf Basiczutaten, sondern auch auf Produkte, die nicht so ohne weiteres im Handel erhältlich sind. Meine Internetbestellung fiel daher umfangreich aus

Die Rezepte sind unterteilt in Frühstücksideen, kleine Snacks, leichte Gerichte, Sandwiches, Süßes. Die Autoren haben eindeutig Freude am Herstellen von Grundzutaten, im letzten Abschnitt findet sich ein Teil für die Herstellung von "Elementarteilchen" (Seitan, bestimmte Brotsorten, Aufschnitte). Je nachdem, wieviel man im Vorfeld selber herstellen will, sind die Rezepte mehr oder weniger aufwändig. Ich bin das Risiko eingegangen und habe mich an die Rezeptanweisung mit eigener Herstellung gehalten- dementsprechend fand ich die Rezepte irrsinnig aufwändig. Aber, und hier kommt der absolute Pluspunkt des Buches, geschmacklich ist das Ganze jedes Mal wieder der Wahnsinn - Geschmacksorgasmus vorprogrammiert. Die Mankos (viele Zutaten, hoher Arbeitsaufwand) dieses Buches verschwinden einfach neben dem Genuss, den man erhält. Wenn ich mir also mal was extrem gutes tun will, weil ein sch*** Tag vor/hinter mir liegt, leistet mir dieses Buch immer wieder gute Dienste ;)
Hier eine kleine Auswahl der Rezepte
Grünes Monster im Garten

Sandwich mit So-Gut-Wie-Eiersalat

Zimtbrot
Pflaumentortillas mit Vanillesoße

Monte-Christo-Bagel mit Sauerkraut

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen