Montag, 9. Dezember 2013

Wochenzusammenfassung 49. Kalenderwoche 2013

Es weihnachtet sehr - letzte Woche wurden wir Norddeutschen von Sturm Xaver heimgesucht. Der Sturm konnte meine gute Laune nicht trüben denn er brachte auch am nächsten Tag Schnee *freu*. Ich liebe Schnee. Auch wenn das Ganze nur einen Tag hielt, brachte das meine Laune in Hochstimmung. Ansonsten verbringe ich das trübe Wetter momentan leidenschaftlich gerne mit Filmen oder Büchern. Das WWW meide ich etwas, da ich mir die Stimmung neben dem Wetter nicht noch zusätzlich runter ziehen lassen will. Daher diesmal nur ne kleine Auswahl :)

Artikel
Spendenaufruf von der Gabriele-Stiftung "Iss uns nicht, hilf uns" - super Sache, anstatt Gänsebraten zum Fest lieber Gänse retten.

Kräuter speziell für Veganer - vor ein paar Jahren hatte ich auch mal so ne Kräuterhexen-Phase...irgendwie fehlt mir dafür die gerade die Zeit, aber ich werd noch mal irgendwann meine kleine Hausapotheke aufleben lassen ;)

Naturprodukte zum Selbermachen - uiuiuiui, da sind tolle Anregungen bei, auch ein paar Geschenkideen

Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden - psychologische Erklärung, die ich mir definitiv vor meinem nächsten Treffen mit meinen Brüdern durchlesen sollte

Helpcard - ebenfalls tolle Geschenkidee, werd davon ein paar erstehen ;)

Video
Pelzfrei Stuttgart - sehr schön gemachtes Video

Was mich sonst noch bewegt
Anstrengendes Wochenende gehabt
Samstag: Demo gegen Europa´s größte Jagdmesse mit ca 20 Personen (Gründe gegen die Jagd sind hier). Viele tolle Leute kennen gelernt und anschließend auf dem veganen Weihnachtsmarkt gewesen (beides in Hannover). Ich hab mich soooooo vollgefuttert mit Döner, Nudeln, Crepe, dass ich super seelig spät abends bei meiner Mutter wieder ankam (die musste ja auf Bosse aufpassen)













Sonntag war großer Familienausflug mit meinem Vater. Zusammen mit meinen ganzen Brüdern und Anhängen waren wir 12 Personen. 7:30 Uhr Start, meine Family hat sich fleißig in "Wie macht man sich über einen Veganer lustig?" geübt (okay, das kenn ich schon), ansonsten war es doch ein überraschend positiver Ausflug. Meine Familie zeigte Toleranz, in dem sie mich von der Demo erzählen ließen und tatsächlich für meine vegane Kost vorgesorgt hatten und ich zeigt Toleranz, in dem ich abends mit denen in einem Restaurant, welches auf Wildfleisch spezialisiert ist, war. Wahrscheinlich fiel ihnen diese Toleranznummer ähnlich schwer, wie mir....tja, Familie sucht man sich nicht aus. Der Tagesausflug war kurz vor Mitternacht beendet und ich war doch dann tatsächlich gegen 2 Uhr wieder zu Hause. Jetzt ist erst mal Entspannung angesagt ;)

Rezept der Woche - Kekssession Teil 1
Eigentlich war ich ja zum Keksebacken verabredet, welches leider wegen Sturm ausgefallen ist. Also hab ich alleine gebacken und viel Spaß gehabt

Ich fang mal oben links an

Spitzenkekse

100 g Mandeln
100 g Margarine
2 El Mehl
1 Pr Salz
2 El Hafersahne
100 g Zucker 


Mandeln in TM geben und 8 Sek/ Stufe 6 zerkleinern. Zucker zugeben und nochmals kurz mixen, umfüllen.
Margarine und Sojasahne in TM geben und 2 Min/ Varoma/ Stufe 1 schmelzen, dann die Mandel-Zucker-Mischung, sowie Mehl und Salzzugeben und 8 Sekunden/ Stufe 8 verrühren.
Pro Plätzchen 1 Teelöffel vom recht flüssigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, dazwischen 7 - 10 cm Platz lassen (pro Blech nur 6 Kekse backen!).
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 4 - 5 Minuten backen, bis die Kekse goldbraun sind. Abkühlen lassen und vorsichtig vom Blech nehmen.
 


 Okay, jetzt oben rechts

Melassehappen


1/2 Tl Backpulver
1/2 Tl Ingwer gemahlen
100 g Margarine
120 g Mehl
1/2 Tl Muskatnuß gerieben
1/4 Tl Nelke(n) gemahlen
100 g Rübensirup
0.5 Tl Salz
1 Tl Zimt  
100 g Zucker  


Mehl, Zimt, Ingwer, Muskat, Nelken, Backpulver und Salz mischen.
Margarine mit dem Rübensirup (Melasse) und dem Zucker in TM geben und 10 Sek/ Stufe 6 verrühren. Mehlmischung hinzugeben und 2Min/ Teigstufe verkneten. Mit Teelöffeln kleine Häufchen vom Teig abstechen und auf Backbleche setzen, dazwischen mindestens 3 cm Abstand halten (Happen laufen auseinander).
Bei 190°C ca. 9 Minuten backen.

 
Jetzt kommt unten rechts

Kokoskekse

1 Tl Backpulver
50 g Haferflocken fein 
100 g Kokosraspeln 
100 g Margarine
150 g Mehl
1 Pr Salz
3 El Hafermilch  
130 g Zucker 

Margarine mit Zucker in TM geben und 30 Sek/ Stufe 4 verrühren. Rühraufsatz entfernen. 50g Kokosraspeln, Haferflocken, Mehl und Backpulver, Salz und 3 El Sojamilch hinzugeben und 2 Min/ Teigstufe verkneten. Teig zu einer Rolle formen und kalt stellen. Von der Rolle 3 mm dicke Scheiben schneiden (oder Stücke, diese zu Kugel rollen und platt drücken, wenn der Teig zu weich ist), diese Scheiben in den restlichen Kokosraspeln wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Bei 180°C 12 Minuten goldgelb backen.


Und Last but not Least

Schoko-Karamell-Nussstücke
 

450 g Margarine
400 g Mehl
400 g Pekannüsse(gehen auch andere)
4 El Sirup

2 El Wasser
160 g Zartbitterschokolade gehackt
230 g Zucker braun 


Pekanüsse in TM geben und 5 Sek/ Stufe 5 hacken, umfüllen. 100g Zucker, Wasser, Mehl und 225 g Margarine in TM geben und 2Min/ Teigstufe verkneten. Auf Backpapier ausrollen und 20 Min. bei 190 Grad backen.
Restliche Margarine mit braunem Zucker und Sirup in TM geben und 2Min/ Varoma/Stufe 1 aufkochen. Nüsse hinzugeben und 3 Sek/ Stufe 4 verrühren. Nussmasse auf dem Teig verteilen und 20 Minuten bei 190 Grad backen. Schokosplitter sofort in den noch heißen Karamell drücken und auskühlen lassen.
Dann in 4 x 5 cm große Stücke schneiden.



Ich wünsche euch Allen eine wunderschöne Woche und nicht all zu viel Wiehnachtsstress :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen