Montag, 24. März 2014

Wochenzusammenfassung Kalenderwoche 10 - 12

Müsli steckt in der Stressfalle. Manchmal stecke ich in Phasen, an denen der 24-Stunden-Tag einfach zu kurz ist. Momentan ist das mal wieder der Fall, daher gibt es jetzt ne Sammlung von Beiträgen aus den letzten Wochen

Artikel
Es geht auch ohne Massenware - regionale Alternativen für gute Lebensmittel

Was sie über Massentierhaltung wissen sollten - Was ist Massenierhaltung? Was für Probleme stehen damit in Verbindung? etc.

Hungry Planet: What the World eats - wunderschöne, aber auch erschreckende Fotoserie. Familien aus unterschiedlichen Regionen dieser Welt zusammen mit ihrem Lebensmittelverbrauch

Weniger Fleisch, mehr Mitgefühl - über Menschen, Tiere und die Moral

Zwängt euren Kindern nicht eure Moral auf - ich liebe den Graslutscher. Empfehlenswerte Seite mit tollen Gedanken/Texten

NRW-Jäger wollen als Tierschützer anerkannt werden - HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAHA, es ist doch noch gar nicht 1. April


Videos
Veganes Leben-Ein Trend und seine Profiteure - Wir werden immer mehr :)

Mein Beitrag - danke für dieses tolle Lied/Video

Zero Waste - der Versuch, möglichst wenig Müll zu verursachen

Materialismus zu einem hohen Preis - macht uns unsere Konsum glücklich?

Freihandelsabkommen stoppen!!! - das Thema sollte eigentlich in Dauerschleife durch die Medien gehen

Sendung mit der Maus: über die Sojamilch - beste Kindersendung von Welt :)

Bilder




Bildunterschrift hinzufügen












Petitionen
Regenwald und Schildkröten schützen


Rezept der Woche
Mein Zeitchaos hat mich zum "Zwischen-Tür-Und-Angel-Esser" gemacht, gekocht wird irgendwann mal wieder....

Was mich sonst noch bewegt?
Ich habe nach vielem Hin und Her beschlossen, meine Experimentiererei zu pausieren. Grund dafür ist, dass ich mich momentan auch andere Dinge konzentrieren muss. Ich wechsel meine Arbeit, bin mit dabei eine Bürgerinitiative auf die Beine zu stellen (zu dem Thema kommt noch mehr) und brauche dazwischen einfach noch Phasen, in denen ich einfach faul sein kann. Von da her fehlt mir absolut die Muse, mich momentan auch noch mit dem Thema "Ernährung" auseinander zu setzen. Aber ich bin guter Dinge, dass es irgendwann wieder ruhiger bei mir wird und ich mich in die Höhen und Tiefen der fruganen Ernährung stürzen werde.
Also habt bitte noch etwas Geduld ;)


Kommentare:

  1. Man kann sich auch nicht auf alles gleichzeitig konzentrieren. Also mach dir keine Gedanken, wenn du das Experiment der Fruganen Ernährung erstmal hinten anstellst.

    Den TV Beitrag zu Zero Waste fand ich sehr interessant. Ich selbst verzichte zumindestens auf Plastiktüten. Abfüllen von Nudeln, Getreide usw. würde ich auch sehr begrüßen. Aber da es Weltweit erst 4 Supermärkte dieser Art gibt, wird es wohl noch Jahrzehnte dauern, bis so etwas auch in Bremen ankommt.
    Da ich auch "fast" nie an der Fleisch - o. Käsetheke einkaufen muss, bin ich auch nicht in die Verlegenheit gekommen meine eigenen Dosen mitzubringen. Interessieren würde mich schon wie die darauf reagieren.
    Ich wurde letztens beim Schuhe kaufen schon belächelt, als ich meinen eigenen Jutebeutel dabei hatte :D ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, die sollten deutlich mehr von diesen Supermärkten eröffnen - hm, vielleicht wäre das ne Idee in die Selbstständigkeit ;)

      Löschen